Raucher haben ein höheres Risiko, sich mit COVID-19 zu infizieren

Klinische Studien zu Tabex


Klinische Studien zur Wirksamkeit von Tabex

Tabex Cytisin wurde an einer Reihe von Patienten klinisch getestet. Stoyanov S. und Yanachkova M. Einer der Erfinder von Cytisine untersuchte 70 Freiwillige mit langjähriger Erfahrung in der Raucherentwöhnung und stellte fest, dass 57 Prozent der Patienten mit 31.4 Prozent mit dem Rauchen aufhörten. Das Ergebnis war teilweise: Reduzierung der gerauchten Zigaretten von 20-30 auf 3-4 pro Tag. Die Ergebnisse waren bei 11 Prozent der Patienten negativ, was auf das frühzeitige Absetzen von Tabex zurückzuführen ist: vor dem 3. Tag der Therapie - eine Zeit, die benötigt wird, um den Organismus mit Cytisin zu sättigen. In der zweiten Gruppe von 17 Rauchern mit akuten Erkrankungen führte die Verabreichung von Tabex zusammen mit Antipsychotika, Antidepressiva und Insulin dazu, dass 5 Patienten mit dem Rauchen aufhörten und eine Abnahme induzierten. 

Folglich ist tabex nicht mit den Medikamenten, die die Patientengruppen erhalten, einverstanden. Vlaev S. et al. Betrachtet die Möglichkeit, die depressiven Symptome bei fünf Patienten mit psychogener und periodischer Depression in Tabex-Dosierung und -Anwendung zu kontrollieren. Tabex wurde schrittweise erhöht, die maximale Tagesdosis beträgt 15 mg. Eine rasche Verringerung der depressiven Symptome, wobei die Besserung von Patienten mit reaktiver Depression am Ende der ersten Woche erreicht wurde. Bei Patienten mit periodischer Depression - ab dem Ende der zweiten Woche. Als Nebeneffekt wird auf die innere Spannung und eine geringfügige Abnahme des Blutdrucks hingewiesen. 

Die antidepressive Wirkung des Arzneimittels wird mit dem Anstieg des Katecholaminspiegels beschrieben, insbesondere des Adrenalins, das bei Patienten mit Depressionen reduziert wird. Die adrenostimulierende Wirkung von Tabex ist seit geraumer Zeit bekannt, aber seine antidepressive Wirkung wird von Antonov L. und V. Velkov berichtet. Die Wirkung der Behandlung mit Tabex-Cytisin im Berliner Friedrichsheim-Krankenhaus zeigt einen Rückgang der Zahl der Raucher, die das Rauchen mit Tabex-Cytisin aufgegeben haben. Die antidepressive Wirkung wird durch Psychose bei 2 Patienten bestätigt, die Tabex-Cytisin im Remissionszustand erhalten haben. 

Das Ergebnis ähnelt der Verwendung des Antidepressivums Psychoforin bei Patienten. Diese Statistiken werden von Stoyanov und Yanachkova bei psychischen Patienten bestätigt. Die Autoren sagen, dass eine Art Depression für die Tabex-Therapie geeignet ist, wobei die täglichen Dosen vorsichtig erhöht werden. Paun D. und Franze J. vom Berliner Friedrichscheim-Krankenhaus untersuchten die therapeutische Wirksamkeit von Tabex bei 266 Rauchern, indem sie es mit einer 239-Placebo-Gruppe verglichen. Die Ergebnisse wurden in der 4., 26., XNUMX. und XNUMX. Woche nach Verwendung von Tabex verfolgt.

Patienten mit ernsthafter Absicht, das Rauchen aufzugeben, haben Vorrang. In der achten Woche haben 55% der mit Tabex behandelten Patienten mit dem Rauchen aufgehört, dieser Prozentsatz ging am Ende der 26. Woche auf 26% zurück. Die Rückfälligkeit in der Hauptgruppe hat sich um das Doppelte der Anzahl der konsumierten Zigaretten verringert. Die Autoren zeigen die außergewöhnlichen Ergebnisse der mit Tabex behandelten Personen im Vergleich zu der mit Placebo behandelten Gruppe und kommen auch zu dem Schluss, dass Tabex erfolgreich angewendet werden kann, wenn der Patient ernsthaft beabsichtigt, das Rauchen aufzugeben. Klinische Studien zu Tabex wurden auch mit Tabex durchgeführt, das 366 Rauchern mit Hepatitis und 239 mit Placebo behandelten Patienten verabreicht wurde.

Nach Abschluss des gesamten Kurses gaben 55% der Patienten das Rauchen auf, und auch die Gruppe mit Placebo ergab nur 34%. Von 230 Rauchern mit Bronchitis, die mit Tabex behandelt wurden, gaben 85% das Rauchen mit Tabex am Ende der 4. Woche auf und nach acht Wochen - 66% und nach 23 Monaten - 46%. Diese Ergebnisse wurden umfassend dokumentiert und in weiteren klinischen Studien verwendet. Tabex Cytisin-Tabletten wurden aufgrund der sicheren und gesünderen gesundheitlichen Vorteile, die sie im Vergleich zu Nahrungsergänzungsmitteln auf Nikotinbasis bieten, immer gefragter. Es folgt das Mittel mit Tabex Cytisine bei einer Risikogruppe von Rauchern in Berlin und Potsdam.

Schmidt F. führte im Rahmen eines doppelblinden, placebokontrollierten Experiments eine Mengenprüfung von 14 Arzneimitteln für Raucher von 1975 durch. Insgesamt wurden 181 Patienten mit Tabex behandelt. Die Ergebnisse zeigen, dass mit Tabex behandelte Patienten eine optimale Verbesserung zeigten. 103 Patienten gaben das Rauchen nach 3 Monaten auf, wobei dieser Prozentsatz auf 38% abnahm. Nach Tabex werden die Medikamente Niperli, Atabaco, Citotal, Unilobin, Kaliumchlorid, Kaliumgranulat, Kaliumcitrat, Nicobrevin, Targofagin usw. verwendet Von den Patienten selbst in Frage gestellte Formulare sind zuverlässig.

Wir konnten die folgenden allgemeinen Schlussfolgerungen hinsichtlich der therapeutischen Wirksamkeit von Tabex ziehen: Das Medikament Tabex wurde an 1045 Freiwilligen analysiert und mit 400 mit Placebo behandelten Patienten und 1500 mit einigen anderen Anti-Raucher-Medikamenten behandelten Patienten verglichen. Die erhaltenen Ergebnisse zeigen, dass 55 bis 76% der mit Tabex behandelten Patienten das Rauchen aufgaben. Diese verallgemeinerten Prozentsätze aus verschiedenen Studien sind statistisch signifikant und daher größer als die der anderen verglichenen Präparate. Tabex zeigte einen maximalen Einfluss auf die chronischen Lungenerkrankungen, die mit längerem Rauchen verbunden sind, sowie auf Patienten mit psychischen Erkrankungen depressiver Natur.

Bei Verwendung von Tabex Cytisin wurden keine schwerwiegenden Nebenwirkungen festgestellt. Aufgrund des Absetzens von Nikotin wurde eine enorme Verbesserung des Allgemeinzustands der Patienten beobachtet. Hinweis: 2-Monats-Zyklusvorteile. Patienten, die in der ersten Klasse vernachlässigt haben, sollten den Kurs im zweiten Monat wiederholen.

(Es wird immer empfohlen, Tabex zweimal zu fahren, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen.) Wenn dies fehlschlägt, wiederholen Sie den Kurs in Abständen von 4 bis 5 Monaten, während Sie sich bewusst bemühen, mit Tabex dazwischen mit dem Rauchen aufzuhören. 

Weitere Informationen

Wie funktioniert Tabex in Ihrem Gehirn?  Verwendung von Tabex Über den Goldregenbaum

Warten Sie nicht länger

Sie wären nicht auf dieser Seite, wenn Sie nicht den Wunsch hätten, ein rauchfreies Leben zu führen.

Bestellen Sie noch heute Ihren Tabex!